Bohrmaschinen-Test.com

Makita Schlagbohrmaschine HP2051 720 W Test

Mit 38 Nm maximalem Drehmoment hat sich die Makita Schlagbohrmaschine HP2051 720 W im Test als stärkste erwiesen. Sie besticht besonders durch Robustheit für den Profi auf der Baustelle und durch ihre hohe Schlagzahl von 58.000 bpm. Ihr Preis-Leistungs-Verhältnis ist ausgezeichnet.
Technische Daten
Leistung 720 Watt
Abgabeleistung 360 Watt
Drehmoment 35 Nm
Drehzahl (Leerlauf) 0-1.200 min-1 / 0-2.900 min-1
Schlagzahl (Leerlauf) 0-24.000 min-1 / 0-58.000 min-1
Bohr- Ø in Beton 20 mm
Bohr- Ø in Stahl 13 mm
Bohr- Ø in Holz 30 mm
Gewicht 2,3 kg

Makita HP2051 720 W

Makita zu kaufen heißt, sich für robuste Qualität zu entscheiden. Die Schlagbohrmaschine Makita HP2051 720 Watt ist für Handwerker und Heimwerker gleichermaßen geeignet. Ihr Bohrfutter mit Schnellspann und SDS-plus-Aufnahme verweist jedoch eindeutig auf die Verwendung im Profibereich. Mit diesem Schnellspannbohrfutter, Rechts- und Linkslauf sowie ihrem Zweiganggetriebe ist die Makita HP2051 720 Watt äußerst leistungsstark und funktionell. Zum Lieferumfang gehören ein Tiefenanschlag, ein Zusatzhandgriff sowie ein stabiler Koffer.

Filigrane Bohrlöcher ohne Schlag kann diese Schlagbohrmaschine ebenfalls bohren. Ihr Hauptgewicht liegt jedoch dort, wo Schlagbohren mit mittlerer Belastung erforderlich ist. Für Baustellenarbeiten und Flexibilität bei Bohrarbeiten ohne Schlag ist sie eine sehr gute Kaufentscheidung. Die Bohrmaschine wurde einem ausführlichen Test unterzogen und nachfolgend lesen Sie den dazugehörigen Testbericht. Hier sind ihre technischen Daten:

Wie erfolgte der Test der Schlagbohrmaschine Makita HP2051?

Schlagbohrmaschinen tendieren grundsätzlich hin zum Einsatz für den Handwerker auf der Baustelle mit hoher Dauerbelastung der Bohrmaschinen oder zur Verwendung beim Heimwerker mit gelegentlicher Nutzung.

Die Schlagbohrmaschine Makita HP2051 ist die kleinste Maschine von Makita im Profibereich und diese Tatsache wurde dem Test zugrunde gelegt. Diese Schlagbohrmaschine wird an Intensität bei Schlagbohrarbeiten sicherlich von ihrer großen Schwester Makita HP2071 übertroffen. Sie ist jedoch kleiner, handlicher und kann deshalb vielseitiger genutzt werden.

Der Test für diesen Testbericht erfolgte auf der Baustelle im harten Dauereinsatz mit Bohrungen in Mauerwerk und Beton, über Kopf und mit Diamantbohrkronen. Ohne Schlag bewältigte die Bohrmaschine Bohrungen in Stahl, Massivholz und in Rigipsplatten. Wie der Testbericht zeigen wird, hat sich diese Schlagbohrmaschine bewährt und nicht zuletzt ist dies ihrer simplen, robusten und äußerst funktionellen Bauweise geschuldet.

Bohrmaschinen sind manchmal durch ihre eigenen Zusatzeinrichtungen überfordert. Makita beschreitet den Weg eines leistungsfähigen Motors und Schnellspann ohne Extras – Robustheit zahlt sich aus und es lohnt sich, diese Bohrmaschine zu kaufen.

Wie hat sich die Schlagbohrmaschine Makita HP2051 720 Watt im Test bewährt?

Wie alle Bohrmaschinen von Makita zeichnet sich die HP2051 bereits durch ihre äußerst schlanke Bauform aus. Das Motorgehäuse ist auch ohne zusätzlichen Handgriff sehr ergonomisch gestaltet und das Getriebegehäuse aus Aluminiumdruckguss strotzt vor Robustheit.

Der Handgriff mit dem Schalter ist auch für Nutzer mit kleinen Händen sehr leicht bedienbar und rutschsicher gestaltet. Die Funktion Schnellspann erwies sich manchmal im Test als etwas hakelig, hinterließ aber insgesamt einen guten Eindruck.

In Mauerwerk und Beton bewältigte die Makita HP2051 mit ihrem Drehmoment von bis zu 35 Nm sehr gute Arbeit. Sie ist zwar lauter als andere Maschinen, aber sicherlich ist dies auch der extrem hohen Schlagzahl von 58.000 bpm geschuldet. Diese sorgt fast in jedem Steinmaterial für einen schnellen Vortrieb. Ein kleines Manko ist die von allen Bohrmaschinen von Makita bereits bekannte Unwucht am Bohrfutter. Mit zunehmender Drehzahl zentriert sich der Bohrer im Rechts- und Linkslauf jedoch von allein.

In Holz und Rigips ist die Unwucht des Schnellspannfutters etwas problematischer. Bei nur leichtem Druck kann ein präzise erforderliches Bohrloch geringfügig größer ausfallen. Für Handwerker, die solche Schlagbohrmaschinen mit dieser Robustheit meist im rauen Schlagbetrieb verwenden, ist das Schnellspannbohrfutter akzeptabel. Für das Schnellspannbohrfutter gibt der Testbericht dennoch einen kleinen Abzug. Insgesamt gesehen ist die Investition für Handwerker und Heimwerker von Vorteil, Schlagbohrmaschinen HP2051 von Makita zu kaufen.

Testergebnisse, Bewertungen und Erfahrungen

Lieferumfang 9/10
 
Für gelegentliche Arbeiten 9/10
 
Für Heimwerker 9/10
 
Für Handwerker 8/10
 
Preis/Leistung 9/10
 
    Vorteile:
  • • schlanke Bauweise
  • • Vibrationsarm
    Nachteile:
  • • hakendes Bohrfutter bei Verschmutzung
  • • schaltet nach 20 min. Dauerbelastung ab
Kaufempfehlung - Unser Testfazit
Diese Schlagbohrmaschine von Makita überzeugt durch Ihre Robustheit und Leistungsstärke. Das optimal abgestimmtes Schlagwerk sorgt für weniger Vibrationen und sichert ein entspanntes Arbeiten.

Im Vergleich zu anderen Schlagbohrmaschinen