Bohrmaschinen-Test.com

Makita Akku-Bohrhammer BHR162RFE SDS-plus Test

Eine Alternative, wenn kein Stromanschluss vorhanden ist, gilt der Makita Akku-Bohrhammer BHR162RFE. Wie alle Makita-Maschinen geht er beim Profi und auch im Heimwerkereinsatz mit brachialer Kraft und simpler Technik zu Werke. Innovative Lithium-Ionen-Akkus gehören zu seiner Ausstattung.
Technische Daten
Leistung n/a
Abgabeleistung n/a
Drehmoment n/a
Drehzahl (Leerlauf) 0-1.500 min-1
Schlagzahl (Leerlauf) 0-5.000 min-1
Bohr- Ø in Beton 16 mm
Bohr- Ø in Stahl 13 mm
Bohr- Ø in Holz 24 mm
Gewicht 2,1 kg

Makita Akku-Bohrhammer BHR162RFE

Nicht immer ist der Einsatz einer kabelgebundenen Schlagbohrmaschine möglich. Auslöser dazu kann beispielsweise beim Kleingärtner das Gartengrundstück ohne Stromanschluss sein. Aber auch der Profihandwerker greift aus nachhaltigen Gründen auf einen Akku-Bohrhammer zurück, wenn er flexibel auf dem Gerüst oder weit entfernt vom nächsten Stromanschluss arbeiten will.

Elektrowerkzeuge zeichnen sich jedoch unter anderem durch ihre abgegebene Leistung aus und die spielt besonders bei akkubetriebenen Maschinen eine vorrangige Rolle. Makita ist ein japanischer Hersteller, der seit vielen Jahren preiswerte und leistungsstarke Akkugeräte für den Profi herstellt.
 

Makita Akku-Bohrhammer BHR162RFE:
Außergewöhnliches und deshalb besonders handliches Design

Makita Elektrowerkzeuge unterscheiden sich von anderen Herstellern durch ihre schlanke Bauweise. Der Akku-Bohrhammer BHR 162 RFE schließt sich diesbezüglich nicht aus. Bei ihm hat Makita jedoch auf das Getriebegehäuse aus Alu-Druckguss verzichtet und bereits deshalb ist dieser Bohrhammer außergewöhnlich leicht. Im Betrieb wiegt er trotz des eingesteckten Akkus lediglich 2,1 Kilogramm und unterbietet damit viele andere Akkumaschinen.

Sein Handgriff ist ergonomisch geformt und mit einer Gummieinlage absolut rutschsicher gestaltet. Der abschraubbare Handgriff sorgt für eine sichere Maschinenführung und mit dem Tiefenanschlag kann die Tiefe des Bohrloches vorbestimmt werden. Zum Lieferzubehör gehören außerdem ein Tragekoffer, Tiefenanschlag, Seitengriff, 2 Stück Lithium-Ionen-Akku 14,4 Volt/3 Amperestunden sowie das Ladegerät DC18RA.

Vorteile von Makita Akku-Bohrhammer BHR162RFE:

  • äußerst geringes Maschinen-Komplettgewicht von 2,1 Kilogramm
  • schlanke, ergonomische Bauform
  • lange Akkustandzeit
  • schnelle Nachladung in ca. 25 Minuten
  • pneumatisches Schlagwerk
  • Drehzahl regelbar von 0 bis 1.500 U/min
  • bohren und schlagbohren

Nachteile von Makita Akku-Bohrhammer BHR162RFE:

  • Unwucht des Bohrfutters

Der Makita Akku-Bohrhammer BHR162RFE im Einsatz

Der Bohrhammer wurde einem intensiven Test im Baustelleneinsatz unterzogen. Getestet wurden dabei sein Bohrverhalten mit und ohne Schlagfunktion sowie sein Handling hinsichtlich eines ermüdungsfreien Arbeitens:

Positiv wirkt sich bereits aus, dass dieser Akku-Bohrhammer mit einem Bohrfutter mit SDS-plus-Aufnahme ausgestattet worden ist. Dies ermöglicht die universelle Verwendung von SDS-Bohrern vieler Hersteller und von entsprechenden Bohrkronen. Unter Verwendung eines Adapterfutters (nicht im Lieferumfang) können auch alle herkömmlichen HSS-Bohrer verwendet werden. Negativ wirkt sich jedoch die Unwucht des Bohrfutters aus, die bei allen Maschinen von Makita typisch ist. Beim Schlagbohren zentriert sich jedoch der Bohrer von selbst und das Bohrergebnis ist ausgezeichnet. Für präzise Bohrlöcher in Metall oder Holz ist der Akkubohrhammer aus diesem Grund jedoch nur eingeschränkt geeignet.

Das pneumatische Schlagwerk ermöglicht mit 1,2 J und einer Schlagdrehzahl von regelbaren 0 bis 5.000 Schlägen einen äußerst effizienten Vortrieb, der besonders bei Überkopfarbeiten sehr vorteilhaft ist.

Ein früherer Testbericht sagt aus, dass am Makita Akku-Bohrhammer BHR162RFE eine Meißelfunktion vermisst wird. Makita hat bewusst auf diese Ausstattung verzichtet, denn alle Maschinen dieser Bauweise sind für Meißelarbeiten nicht geeignet. Bei vergleichbaren Maschinen anderer Hersteller resultieren Maschinenschäden fast ausschließlich aus dem übertriebenen Stemmeinsatz.

Trotz des rationellen Maschinenkonzepts ist diese Schlagbohrmaschine mit nützlichen Extras ausgestattet. Die Drehzahl ist elektronisch regelbar und die leistungsstarke Maschine ist mit einer Rutschkupplung ausgestattet. Eine leuchtstarke LED sorgt für die Ausleuchtung der Bohrspitze.

Wo kann man den Makita Akku-Bohrhammer BHR162RFE günstig kaufen?

Dieser Akkubohrhammer ist als Profimaschine mit ihrem Lithium-Ionen-Akku kein Schnäppchen. Sie steht jedoch in einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Preisvergleich hat sich ergeben, dass man die Maschine bei handwerker-versand.de oder bei amazon.de sehr preisgünstig erwerben kann.

Fazit: Der Makita Akku-Bohrhammer ist zu empfehlen!

Makita Akku-Bohrhammer BHR162RFE ist überall dort, wo keine Steckdose vorhanden ist oder eine Stromversorgung nur aufwendig hergestellt werden kann, eine äußerst leistungsstarke Schlagbohrmaschine. Dieser Vorteil sorgt für eine schnelle Betriebsbereitschaft und flexibles Arbeiten. Die Stärke beim Bohren in Beton wird mit einem möglichen Bohrerdurchmesser bis 16mm besonders deutlich. Die innovative Lithium-Ionen-Technik garantiert lange Akkustandzeiten und schnelle Nachladung mit unterbrechungsfreier Arbeit. Der Akkubohrhammer wurde gestestet und als ausgezeichnete Kaufentscheidung empfunden.

Testergebnisse, Bewertungen und Erfahrungen

Lieferumfang 10/10
 
Für gelegentliche Arbeiten 8/10
 
Für Heimwerker 9/10
 
Für Handwerker 10/10
 
Preis/Leistung 8/10
 
    Vorteile:
  • • leichter und kompakter Bohrhammer
  • • hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis
    Nachteile:
  • • Unwucht des Bohrfutters
Kaufempfehlung - Unser Testfazit
Der Testbericht enthält den Makita Akku-Bohrhammer BHR162RFE SDS-plus. Dieser Bohrhammer findet beim Handwerker genauso seine Verwendung wie beim Heimwerker und ist flexibel einsetzbar.

Im Vergleich zu anderen Bohrhammer