Bohrmaschinen-Test.com

Akkubohrschrauber Bosch PSR 12-2 Test

Mit dem Akkubohrschrauber Bosch PSR 12-2 hat der Hersteller einen preisgünstigen Kompromiss zwischen leistungsstarker, ausgefeilter Maschinentechnik, aber NiCD-Akkus gewählt. Bei gewissenhafter Akkupflege ist er dennoch für Handwerker gut geeignet.
Technische Daten
Drehzahl (Leerlauf) 0-390 U/min
0-1.250 U/min
Bohr- Ø in Stahl 10 mm
Bohr- Ø in Holz 30 mm
Akku NiCD-Akku
Akkukapazität 1,5 Ah
Gewicht 1,65 kg

Akkubohrschrauber Bosch PSR 12-2

Der Akkuschrauber gehört seit etlichen Jahren zur Standardausrüstung eines jeden Handwerkers und Heimwerkers. Vor allem für Letztere, die dieses Werkzeug nicht täglich benutzen, spielt selbstverständlich auch der Preisvergleich bei der Anschaffung eine Rolle.

Der Akkuschrauber Bosch PSR 12-2 ist eine der günstigsten Maschinen aus der Hand eines Markenherstellers. Er stammt aus der grünen Produktlinie von Bosch, die speziell für den Heimwerkerbedarf geschaffen wurde. Mit einem Klick-Schnellspannfutter, Rechts- und Linkslauf und seiner ergonomischen Form besitzt er eigentlich alles, was einen Akkubohrschrauber auszeichnet.

Der Akku-Bohrschrauber wurde einem ausgiebigen Akkuschrauber Test unterzogen. Konnte er die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen? Der nachfolgende Testbericht soll Auskunft darüber geben und Interessenten eine nützliche Hilfe im Vergleich mit den Geräten anderer Markenhersteller sein.

Bei welchen Arbeiten wurde der Akkubohrschrauber Bosch-PSR 12 – 2 getestet?

Wie eingangs bereits benannt, ist dieser Akkubohrschrauber ein Produkt aus der Bosch-grün-Produktlinie für den Heimwerkerbedarf. Deshalb wurde der Akkuschrauber Test, so wie es die gesamte Testreihe auch beim Bohrmaschinen Test berücksichtigt, im Heimwerkerbereich durchgeführt. Darin waren alle typischen Arbeiten enthalten wie beispielsweise der Zusammenbau von Möbeln oder das Anschrauben von Profilkrallen.

Im Gartensektor wurde Holz verarbeitet, indem Bohrlöcher erstellt wurden und Profilbretter sowie Kanthölzer miteinander verschraubt wurden. Mit den entsprechenden Bits wurden Schrauben mit metrischem Gewinde bis M8 festgeschraubt und gelöst.

Auf dem Gebiet des Hobbyelektrikers bestand der Akkuschrauber Test aus der Anfertigung von Bohrlöchern in Gipskartonplatten mit einer 68er Normalbohrkrone. Metallbearbeitungen wurden ebenfalls getestet und hier bezogen sich die Arbeitsgänge auf das Bohren in Stahl und Kunststoff bis zum maximal zulässigen Bohrlochdurchmesser.

Wie hat der Akkubohrschrauber Bosch-PSR 12 – 2 den Test bestanden?

Bei allen ausgeführten Arbeiten stellte sich heraus, dass dieser Akkubohrschrauber sehr handlich und leicht ist. Sein Motor in Verbindung mit dem Hochleistungsgetriebe läuft außerordentlich ruhig und vibrationsfrei. Die Softgripeinlage am Griff der Maschine vermittelt einen sicheren Halt und bei keiner der Arbeiten rutschte der Schrauber in den Händen. Der Ein-Aus-Schalter mit Einschaltsperre funktioniert zuverlässig. Der Drehrichtungsumschalter hingegen lässt keine Einhandbedienung zu. Er hätte durchdachter positioniert werden können. Die vielstufige Einstellung des Drehmoments funktioniert ebenfalls absolut zuverlässig.

Schwachpunkt des Akkubohrschraubers Bosch PSR 12-2 ist eindeutig sein Akku. Der Hersteller hat, sicherlich aus Gründen der Wirtschaftlichkeit im Preisvergleich, auf die Lithium-Ionen-Technologie verzichtet und diesem Schrauber einen NiCD-Akku verabreicht. Dies hat zur Folge, dass sich der Akku im Ruhezustand eigenständig entlädt und auch bei der Arbeit schneller seine volle Leistung verliert als ein Li-Ionen-Akku.

Im Vergleich mit anderen Akkubohrschraubern mit NiCD-Akku relativiert sich dieser Schwachpunkt jedoch, denn in allen sonstigen Funktionen ist dieser Schrauber seinen direkten Konkurrenten mindestens ebenbürtig.

Besonders die Getriebe sind bei vielen Akkuschraubern das anfälligste Bauteil. Das Getriebe des Bosch-Akkuschraubers PSR 12-2 hält jeder laut Datenblatt zulässigen Höchstbelastung stand.

Bei allen Arbeitsgängen erzielte der Bosch-Akkuschrauber PSR 12-2 hervorragende Arbeitsergebnisse. Sowohl beim Bohren in unterschiedlichen Materialien und beim Lösen sowie Festziehen von Schrauben konnten keinerlei Beeinträchtigungen festgestellt werden.

Testergebnisse, Bewertungen und Erfahrungen

Lieferumfang 8/10
 
Für gelegentliche Arbeiten 9/10
 
Für Heimwerker 9/10
 
Für Handwerker 7/10
 
Preis/Leistung 8/10
 
    Vorteile:
  • • gute Verarbeitung
    Nachteile:
  • • kein Lithium-Ionen Akku vorhanden
Kaufempfehlung - Unser Testfazit
Der Akkubohrschrauber PSR 12-2 von Bosch hat uns im Test überzeugt. Trotz des schwachen Akkus ist dieser Akkuschrauber für den Heimwerker zu empfehlen. Das Schnellspannbohrfutter mit Auto-Lock ermöglicht schnelles Wechseln der Bits und Bohrer. Im Preisvergleich, der fairerweise nur mit Schraubern gleicher Akkutechnologie wie auch beim Bohrmaschinen Test erfolgen darf, ist dieser Akkuschrauber überlegen und eine sehr gute Kaufentscheidung.

Im Vergleich zu anderen Akkuschrauber